27. Erzgebirgische Schnitzertage in Annaberg-Buchholz

"Märchenhafte Schnitzertage mit Holzkunst in allen Facetten", heißt es im Artikel der Freien Presse vom 4. März 2019.

Wir freuen uns besonders über die Platzierung im Wettbewerb "Märchenhaftes", bei welchen wir den 3. Platz belegten.

Auch in den kommenden Jahren werden wir wieder mit neuen Ideen am Wettbewerb teilnehmen und uns als Verein zeigen.

 

Freie Presse Artikel zur Prämierung der besten Werke 2019 →

Winterwerkstatt "Schnitzen" in der Volkskunstschule Oederan

Vom 18. bis 21. Februar 2019 nahmen wir an einem Kurs mit dem Holzbildhauer Robby Schubert teil. Er stellte uns verschiedene Lösungen zu Detailfragen der Schnitzkunst (z.B. Proportionen der menschlichen Gestalt) vor. Anschließend setzten wir eigene Ideen unter seiner Anleitung und Hilfestellung um.

Robby Schubert nimmt an zahlreichen Symposien im In- und Ausland teil und ist seit 2003 Mitglied der Künstlergruppe ExponaRt.

Dies war ein gelungenes Auftaktprojekt der Volkskunstschule Oederan, welches wir als Schnitzverein gern in den nächsten Jahren weiterhin mit unserer Teilnahme beleben möchten. Wir unterhielten uns natürlich auch über das Hobby Holz hinaus, freuen uns über die neu gewonnenen Kontakte und den kreativer Interessenausgleich, den wir sicher auch in Zukunft fortsetzen werden.

 

Informationen über den Kurs:

www.volkskunstschule.de/course/show/id/254/cid/818

 

Informationen über die Künstlergruppe ExponaRt:

www.exponart.de

 

Informationen über den Bildhauer Robby Schubert:

www.exponart.de/?portfolio=robby-schubert

Angebot zum Schauschnitzen - Erzgebirgisches Weihnachtsdorf

Haben Sie eine Veranstaltung im Raum Chemnitz, auf der sich eine Ausstellungsfläche zum Schauschnitzen gut eignen würde? Haben Sie Interesse an einer Präsentation, z.B. unserem erzgebirgischen Weihnachtsdorf?

Dann setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung.

Da sich unser Verein ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert, sind wir bei einer Beteiligung auf eine Spende angewiesen.

Download
Weihnachtsdorf_Schnitzverein_Sonnige_Höh
Adobe Acrobat Dokument 703.6 KB

Erzgebirgische Schnitzertage am 2. und 3. März 2019

Liebe Websitebesucher,

wir wünschen Ihnen nur das Beste für das Jahr 2019 und möchten Sie gleichzeitig einladen, uns auf den erzgebirgischen Schnitzertagen im Haus des Gastes "Erzhammer" in Annaberg-Buchholz zu besuchen.

Am 2. und 3. März 2019 findet wieder die große Schnitz- und Holzwerkstatt statt, bei der zahlreiche Schnitzvereine den Gästen die breite Palette der Schnitzkunst in allen Facetten präsentieren.

Die Pflege der Tradition und die Weitergabe der Schnitzkunst an die junge Generation werden hier groß geschrieben und gelebt.

Auch unser Schnitzverein "Sonnige Höhe" wird mit einem Stand vor Ort sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Advent in der Sachsen-Allee Chemnitz

Wir blicken auf eine schöne und gelungene Adventszeit in der Sachsen-Allee Chemnitz zurück, in der wir wieder viele Kinderaugen erstrahlen sahen und zahlreiche Besucher unsere Handwerkskunst bestaunten.

Wir danken der Sachsen-Allee Chemnitz für die Möglichkeit, uns präsentieren zu können und die gute Organisation.

 

Wir wünschen allen Besuchern unserer Website, Freunden, Familien und Bekannten eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Kunstnacht in Niederwiesa

Aller drei Jahre findet in der Oberschule Niederwiesa die Kunstnacht statt, welche auch wir als Schnitzverein unterstützen.

Mit verschiedenen Leuchteffekten wurde die Schule von außen beleuchtet, Schwedenfeuer waren aufgebaut und im Treppenhaus standen viele bunte Lichter. "Wir wollten mit den Lichteffekten zeigen, dass sich unsere Schule chamäleonartig verwandeln kann. Morgens wird unterrichtet, und abends finden kulturelle Begegnungen statt", erläuterte die Kunstlehrerin der Oberschule. Für uns als Verein war es spannend, all diese Eindrücke wahrzunehmen und gemeinsam mit Schülern und Lehrern diese Kunstnacht zu gestalten.

 

Tag der offenen Tür in der Schnitzerstube

Gemeinsam mit den Kleingärtnern der Sparte veranstalteten wir einen Tag der offenen Tür und waren bei herrlichem Herbstwetter überrascht vom Interesse der Besucher. Ebenso wie der liebevoll gestaltete Pflanzenbasar wird dieser

Termin auch im kommenden Jahr ein fester Bestandteil unserer Zusammenarbeit sein.

Insektenhotel fertiggestellt - Bundesweite Meisterschaft der Kleingärtner

Im Frühjahr haben wir ein Insektenhotel für die Gartensparte "Sonnige Höhe" angefertigt. Gemeinsam mit unserem Schnitzernachwuchs haben wir es mit geschnitzten Blumen und Bienen verziert und hoffen nun auf viele kleine Bewohner.

 

Das Insektenhotel wurde bei einer bundesweiten Meisterschaft der Kleingärtner vorgestellt. Wir sind stolz, als Teil des Gartenvereins "Sonnige Höhe", zu den 20 schönsten Gartensparten in Deutschland zu zählen. Gespannt verfolgen wir die Auslosung durch die Jury bis 1. Dezember 2018.

 

Hier finden Sie einen Beitrag zum Tag der Begehung:

zum Videobeitrag des Sachsenfernsehens →

 

Eröffnung eines Senioren- und Begegnungsgartens in der Gartensparte Sonnige Höhe e.V.

Am Samstag, dem 2. Juni 2018 wurde der neu gestaltete Senioren- und Begegnungsgarten feierlich eröffnet. Viele Gartenfreunde müssen aus Altersgründen ihren Garten aufgeben. Der Abschied fällt meist sehr schwer. Der Gartenverein Sonnige Höhe e.V. hat deshalb eine Parzelle mit Sitzgelegenheiten eingerichtet, die alle Gartenfreunde gern nutzen können. Hier können sie sich treffen und gemeinsam viele schöne Stunden verbringen.

 

Gern nahmen auch Mitglieder des Schnitzvereines die Einladung zur Eröffnung wahr. Gemeinsam mit Gartennachbarn und ehemaligen Kleingärtnern finalisierten wir unsere Planung zur Teilnahme am Bundesgartenwettbewerb am 18. Juni, welche wir mit unserem Bienen- & Insektenhotel unterstützen.

 

Einen kleinen Einblick in die Handwerkskunst des Schnitzens werden wir auch am 18. Juni ab 15:00 Uhr in den Räumen der Schnitzerhütte geben und freuen uns auf die Besucher zum Bundesgartenwettbewerb.

 

14. Kunst offen in Sachsen am Pfingstsonntag

Zahlreiche Gäste, Freunde und Familien besuchten am Pfingstsonntag unser "Kunst offen"-Projekt in der Schnitzerstube im Gartenverein "Sonnige Höhe". Handwerkliche Kunst zum Anfassen und Staunen erlebten die zahlreichen Besucher bei herrlichem Frühjahreswetter und staunten über unsere Tradition und Verbundenheit zur Schnitzkunst.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, ehrenamtlichen Helfer und Organisatoren, ohne deren Mitwirken dieser gelungene "Kunst offen"-Tag nicht stattgefunden hätte.

 

Männertag 2018 - Schnitzer unterwegs zum Adelsbergturm

"Insektenhotel" für den Kleingartenverein "Sonnige Höhe" entsteht

In den vergangenen Wochen haben wir intensiv an unserem "Insektenhotel" für die Kleinsten in der Gartensparte "Sonnige Höhe" gearbeitet. Gemeinsam mit den Mitgliedern der Gartensparte entwickelten wir eine tolle, kreative und praktikable Idee für das Insektenhotel. Dieses Projekt werden wir als Gemeinschaftsarbeit unseres Schnitzvereines zum Bundeswettbewerb der Kleingartensparten im Juni 2018 präsentieren.

Bis zur Fertigstellung sind noch viele Handgriffe zu erledigen, jedoch zeigt die jetzige Bauphase bereits, wie weit wir schon gekommen sind und motiviert uns, unser "Hotel" schnell für die ersten kleinen Gäste fertigzustellen.

 

Tag der Schnitzvereine in Annaberg am 3. und 4. März 2018

Auch in diesem Jahr waren die erzgebirgischen Schnitzertage in Annaberg ein fester Bestandsteil unserer Vereinslebens. Schnitzer aus unserem Verein beteiligten sich erfolgreich an dem Wettbewerb Musik, bei welchem die Werke von einer Fachjury und den vielen tausend Besuchern bewertet wurden.

 
Ausstellungsstücke anderer Schnitzvereine:

Neue Bestuhlung für die Schnitzerhütte

Am Sonntag, dem 21. Januar 2018 machten sich zwei Vereinsmitglieder auf den Weg nach Mildenau, um die neuen Stühle für unsere Schnitzerhütte abzuholen. Unterwegs wurden natürlich gleich die naheliegenden Schnitzausstellungen in Arnsfeld, Großolbersdorf und Drebach besucht.

Mittlerweile sind die Stühle im Schnitzerhäusel angekommen und der erste Vereinsabend mit neuer Bestuhlung liegt schon hinter uns.

Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Zusammenkünfte.